Loading
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_5gk-is-126.pnglink
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_6gk-is-126.pnglink
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_7_kulinarika_deugk-is-126.pnglink
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_7_prenocisca_deu1gk-is-126.pnglink
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_7_rekreacija_deu1gk-is-126.pnglink
http://www.ztsradenci.si/kiosk/kiosk-deu/modules/mod_image_show_gk4/cache/start_10_taxi_busgk-is-126.pnglink

                                                                                     Slovensko Deutsch  Anglesko

Prenočišča Kulinarika Rekreacija Vozni red Prireditve
Unterkünfte Kulinarik Rekreation BUS / Taxi Sehenswürdigkeiten
Zdravilišče

Park mit dem Denkmal "Drei Grazien"

Der Park von Radenci gehört zum Landschaftsarchitektur-Erbe des Ortes. Der Park des Kurorts ist gleichzeitig mit dem Kurort-Resort entstanden und die ersten Einträge über seine Einrichtung gehen in das Jahr 1865 züruck. Damals wurde der Fichtenwald angepflantz und die Promenade eingerichtet. Im Park wurde 1936 der so genennte »Sonnenpark« eingerichtet, der nach dem Entwurf der renommierten Landschaftsarchitektin jener Zeit, Ilse Fischerauer, als ein Kreis innerhalb eines Vierecks gefertig wurde. Das ist der einzige noch erhaltene öffenliche Park von der Architektin.

Bis heute blieben im Park lediglich einzelne Bäume und nur wenige der ältesten touristischen Gebäude des Ortes erhalten. Im Jahr 1969 wurde eine Platform mit Stufen als Eingangsbereich in den Sonnenpark eingerichtet. Auf der Plattform steht der Springbrunnen die »Drei Grazien«, ein Werk des bekannten Lendauer Bildhauers Ferenc Kiraly. Das Denkmal wurde zum 100-jährigen Jubiläum des Mineralwassers Radenska und zu Ehren des zweiten Besuches des Präsidenten des damaligen Staates Jugoslawien, Josip Broz-Tito, in Radenci aufgestellt. Die Statue symbolisiert die drei wichtigsten Quellen des Mineralwassers Radenska, und die Grazien, als Liebesgöttinnen aus der römischen mythologie, verköpern die Schönheit und Lieblichkeit des Kurortes.

 

back to top